• Die Forumsregeln und Nutzungsbedingungen findet ihr in der Navbar unter Impressum !
    Bitte unbedingt beachten!
    Wie überall im Leben gibt es Spielregeln, so auch hier!
    Die Datenschutzerklärung zum DSGVO findet ihr ebenfalls in der Navbar unter Datenschutzerklärung !
    Hinweis nach DSGVO :
    Es ist hier keinerlei Angabe erforderlich. Alle Angaben in diesem Bereich sind öffentlich sichtbar und werden freiwillig gemacht. Mit einem Eintrag in diesem Bereich erkenne ich dieses an, und bestätige die Datenschutzerklärung zur DSGVO für das Forum gelesen zu haben.

    Danke

ZIL 157 K im Maßstab 1/8

Spendenbarometer für '2024'


Steffen, danke für die Bilder. Ist also wie beim BTR-152. Laut Wikipedia hatte der das Fahrgestell vom SIL 157. SIL ist wohl nur eine andere Schreibweise.

Und Matthias, wie hast Du den Antrieb der Achsen geplant? Wenn ich mir Dein Verteilergetriebe ansehe, dann hast Du eine andere Lösung - oder? Der Antriebsmotor mit Getriebe sieht nach einem Akkuschrauber-Antrieb aus. Bosch?
 
Schönes Teil.
Könnt ihr bitte von der BAT ein Thema aufmachen .
Keine Ahnung warum aber ich find BAT einfach Klasse.
 
Zur BAT habe ich mal ein neues Thema eröffnet.
Beginne eben nebenbei zum ZIL eine Bat 1:8 und mache parallel noch einen Bilderbericht.
Vielleicht gibt es ja Mitstreiter:winker

- - - Aktualisiert - - -

20150305_161329.jpg
20150304_110308.jpg
 
Hallo,
schickes Teil. Mit den Fahrerhäsern könnte man ja fast in Serie gehen. Denke wenn ich das weiter oben auf den Bildern der Achsen richtig gesehen hab gibts keine zwei Kardanwellen nach hinten. Die eine Hinterachse hat nen Durchtriebsdeckel.
 
Hallo Thomas,
also ne kleine Serie wäre kein Problem, könnte ich realisieren…
Zu den Achsen, ich werde keine zwei Kardanwellen machen soll als Durchtrieb laufen.
Freu mich schon auf die ersten Tests (hoffentlich nächste Woche).
 
Hallo Matthias
Ich finde dein Projekt absolut Spitze:ok
Wäre ich ein paar Jahre jünger,würde ich alles versuchen auch ein solches Modell auf die Räder ,und vor allem auf die Kette zu stellen (BAT)
Aber ich glaube die Geräte werden mir zu schwer.
Ich werde auf jeden Fall deinen Bericht mit genuß verfolgen .
Gruß Uwe
 
Hallo Matthias!
Absolut geniales Gerät, meinen Respekt :)!


LG Moritz
 
ein neuer Modellbau Gott ist geboren! ;-) Wunderbare Arbeit......alleine schon das Urmodell für die Karo! :ok:ok:ok:ok:ok:ok:ok:ok:ok
 
Der wird ja riesig,

Irgendwie wollen mir die Reifen nicht gefallen zu Breit ?
 
Hallo Michael,
mit den Reifen gebe ich dir fast Recht.
Allerdings muss ich noch dazu sagen: die habe ich bei Fa. Barnhausen machen lassen und da ging es nicht anders. Normalerweise sind die Russen-Geländereifen viel balliger und meine sind eher etwas eckiger /flacher und wirken dadurch zu breit.
Man kann eben nicht alles haben, ich freue mich trotzdem über dein Anschreiben.
Habe im Moment leider nicht viel Zeit zum Modellbauen, bin aber dran am Zil 157…
bald gibt’s wieder Bilder ;-)) die Räder /Achsen haben sich auf jeden Fall schon mal elektrisch bewegt.
Matthias
 
Hallo Matthias,
Warum bin ich erst jetzt auf deinen Bericht gestoßen?
Finde ich ganz große Klasse, was du uns hier zeigst.
Gleich eine Frage, wie ist das FH entstanden. Ich vermute Urmodell auf 3D-Fräse hergestellt. Etwas nachbearbeitet, Negativform in Silikon, und dann in GFK abgeformt. Richtig?
Und weiter, wie entstanden die Scharnierbänder an der Motorhaube. Gibt es so was Kleines zu kaufen?

Erinnert mich hier alles ganz stark an unseren Supermodellbauer Sven aus dem Erzgebirge.

Gruß Micha
 
Hallo Matthias,

das ist ja ganz großes kino !!!! Da bin ich gespannt wenn der fertig ist.
Mit den flachen reifen finde ich persönlich jetzt nicht ganz so schlimm.

Gruß
Dennis
 
Hallo, ja das Fahrerhaus ist wie Micha schon sagte CNC gefräst, geschliffen, Details angebracht usw… viel Arbeit. Anschließend habe ich eine Silikonform erstellt und das Ganze mit G27 ausgetaumelt/geschwenkt. Somit kann ich jederzeit eins nachbauen. Die Bänder sind aus dem Zubehör von der Firma …( bitte E-Mail an mich damit keiner auf die Idee kommt, ich würde Werbung machen).
 
Das FH gegossen - da frag ich doch noch mal näher ran.
Wie dünn/dick ist denn da die Wandstärke geworden? Ich vermute mal so um die 1-2mm, was man so erkennen kann. Bleibt da das Gießharz auf Dauer formstabil? Kenne halt solche größeren Teile in so einem Falle nur in GFK-Bauweise. Betrifft mich jetzt zwar nicht direkt, aber man ist ja lernwillig. Finde ich jedenfalls eine saubere und schnelle Methode.
Zu den Scharnierbänder hätte mich halt nur was interessiert, wenn du sie selbst hergestellt hättest. Bei deiner sauberen und innovativen Bauweise hätte ich es dir durchaus zugetraut.

Bin jedenfalls echt gespannt, was du uns hier im weiteren Ausbau noch alles präsentierst.:ok
Gruß Micha
 
.....................Die Bänder sind aus dem Zubehör von der Firma …( bitte E-Mail an mich damit keiner auf die Idee kommt, ich würde Werbung machen).

Hallo Matthias.
Das ist vollkommen grundlos. Es ist halt ein riesiger Unterschied ob jemand nach einem Produkt fragt, oder ob ich vollkommen bezugslos hier Produkte vorstelle.(bewerbe)
 
genau, von der Firma (Knupfer Modell und Feinwerktechnik)sind diese;-))20150212_164933.jpg
 

Servonaut
Zurück
Oben Unten