• Die Forumsregeln und Nutzungsbedingungen findet ihr in der Navbar unter Impressum !
    Bitte unbedingt beachten!
    Wie überall im Leben gibt es Spielregeln, so auch hier!
    Die Datenschutzerklärung zum DSGVO findet ihr ebenfalls in der Navbar unter Datenschutzerklärung !
    Hinweis nach DSGVO :
    Es ist hier keinerlei Angabe erforderlich. Alle Angaben in diesem Bereich sind öffentlich sichtbar und werden freiwillig gemacht. Mit einem Eintrag in diesem Bereich erkenne ich dieses an, und bestätige die Datenschutzerklärung zur DSGVO für das Forum gelesen zu haben.

    Danke

Gebrauchter MAN F90 in 1:8

Spendenbarometer für '2024'


rico

New member
Registriert
13.05.2006
Beiträge
691
Hallo und schönen Nachmittag,

bei mir hat es Änderungen gegeben! Mein schöner Büssing LS7 ist nach Deutschland verkauft worden.
Ein guter Freund hat nicht eher Ruhe gegeben, bis ich weich wurde.
Auch der Versuch mit einem anderen Maßstab hat nicht geklappt. Mein zusammengebauter TAMIYA MB 1850L wurde wegen akuter Verstaubung ebenfalls nach Deutschland verkauft.
In der "Bucht" erstand ich einen F90 in noch traurigem Zustand, aber günstig!
Bilder bringe ich anschließend.
Seit Oktober 2008 baue ich einen neuen SX. Einen Bruder für meinen blauen 10t. Bericht folgt im entsprechenden Forumsteil.
Ich gehe auf Bildersuche.

Bis denn...

:cool
 
Baustelle MAN F90

Hier einige Bilder:

3162363665386561.jpg


3436306539346138.jpg


3837306532313262.jpg


6638663631303735.jpg


3166353135363130.jpg


3137316132303531.jpg


Bis denn...

:cool
 
Hallo Peter,

da hast au aber ein sehr schönes Modell ersteigert ! :ok Weißt du schon, wie du ihn aufbauen willst ? Zugmschine, Gliederzug ..... ;)
 
Hallo Peter,

der F90 schaut auf den Fotos doch gar nicht so schlimm aus ;). Bin gespannt, was Du daraus machst. :ok

Sind die hinteren Felgen mit 20 Schrauben befestigt weil zwischen die zehn Bohrungen für die Felgenaufnahme noch zehn Bohrungen dazwischengesetzt wurden :frage
Da fällt mir noch was auf: Offensichtlich sind ja leider ein paar Bohrungen und Senkungen für die Schrauben der Planetendeckel etwas daneben geraden - schaut aus wie "Frei- Hand- Bearbeitet".
 
LKW-Werkstatt

Guten Morgen Sven,

was ich daraus mache ist noch offen. Habe aber schonmal eine zweite VEROMA Achse da zu gelegt. Ist eigentlich völliger Blödsinn, mir noch ne Baustelle zu zu legen! Aber der eine sammelt Bilder, der andere Mädchen, ich komme nicht an LKW vorbei.

Guten Morgen Rainer,

der Vorbesitzer hat wohl die Radschrauben mit 12er Stahlschrauben verwechselt. Einige sind abgerissen und eigentlich sind nur die hinteren Naben versaut. Die Achsen sind einwandfrei.

Zur Zeit hat mein SX 4 x 4 Vorrang, der wird lackiert.

:cool
 
Hallo Peter,

ich habe ja noch ein Brami F90 Fahrerhaus. Da werde ich wohl eine 3a Zugmaschine draus bauen. Aber das wird noch dauern .... :hfg Das wäre doch auch was. ;)
 
Materialschlacht

Hallo Sven,

keine schlechte Idee!
Heute wollte ich noch einen Dip-Schalter kaufen, ist nicht zu bekommen!
Dann habe ich 10 Klipse für LED gesucht: nunka...,
bei einer Lackierwerkstatt konnte ich 320er Schleifpapier ergattern, in den
einzelnen Bauhäusern nicht unter 240er und das ist zu grob.
Aber ich will es ja nicht anders...

Sobald genug Material fehlt, ist Conrad wieder dran.

:cool
 
Bestandsaufnahme

Guten Morgen Trucker, :winker

bei der Hinterachse hat sich heraus gestellt, dass die beiden Lager vom Winkeltrieb vollkommen ausgelaufen sind.
Auch sehen die Kegelräder nicht mehr vertrauenserweckend aus.
Da ich mich nicht so auskenne mit der Einstellung, geht die Achse ab zu VEROMA.

3337396433306633.jpg


Bei der Vorderachse habe ich versucht, die Deckel herunter zu bekommen, bis ich gemerkt habe, dass sie geschraubt sind.
Hier sollen Schrauben rein.

3063626631323865.jpg


Bis denn...

:cool
 
Deckel drauf

Hallo F90 Freunde,

leider reicht der Platz im Deckel nicht für 2 mm Schrauben.
Gewindestifte kann ich auch nicht montieren, weil mein 2 mm Schneider
vor einem Jahr beim Umzug verschwunden ist. (Habe ich heute festgestellt)
Also habe ich wenigstens die Imitate reingeklebt.
Die vier Lager der beiden Vorderräder haben frisches Fett bekommen.
Die Vorderräder wurden poliert und neue Schrauben zieren den Ring.

3930396436353639.jpg


3537333733393633.jpg


So wird der F90 Stück für Stück wieder zum Leben erweckt, nebenbei...

Schönes Wochenende.

:ok
 
Rahmenbedingungen

Hallo zusammen,

am Rahmen habe ich erstmal abgebaut, was beim Lackieren und bei der Verlängerung zur Dreiachser SZM stören würde.

3034663461326434.jpg


6537643635366466.jpg


6161666430333866.jpg


3635346537383834.jpg


3461646161303033.jpg


3965386162623765.jpg


3863653536356538.jpg


3363653266643136.jpg


So weit der Stand der Dinge am F90.

Bis bald.

:cool
 
Hallo

ein echt schönes Teil dein F90. Da kann man nur noch gespand sein wie es weitergeht.

Gruß Peter
 
Neues Kleid

Hallo Peter,

ich habe etwas für Dich!
Nach einiger Vorbereitungsarbeit ist mir gerade die Lackierung des F90-Rahmens gelungen.
Nun macht der weitere Aufbau noch mehr Spaß.

6132386139323430.jpg


6165373965323939.jpg


Weiter geht es...

:cool
 
Vorne fängt alles an.

Hallo KATzenfreunde,

überholte Vorderachse, Stoßdämpfer und Servo montiert.

3639396335363332.jpg


6236633534336432.jpg


Nun kommt die Bugschürze zum Lackieren.

Bis dahin...

:ok
 
Hallo Peter!
Sehr schönes rot! Obwohl ich ja eher alle teile an den Rahmen gebaut hätte, sodass sie mitlackiert werden, das sieht man bei so alten Rahmen öfters. Dann sind sogar die Felgen mit rot.
Ach, freue mich trotzdem darauf, wies weitergeht:ok
 
Problemzonen

Hallo Freunde der Restaurierer,

weil meine Hauptbaustelle an Teilemangel leidet, sieht es jetzt so aus:

6164313665623131.jpg


Der SX ist in die Warteschleife gekommen.

Wie eigentlich geplant, habe ich nicht mit der Frontschürze weiter gemacht, sondern beschäftige mich mit der Pendelachse.

3532653438663238.jpg


3139663937313632.jpg


3961373966623832.jpg


Die eingeschobene Achse gehört nicht zum F90, hat auch einen anderen Lack.
Die übernommenen Blattfedern vom 2-Achser haben Augen, die ich nicht abtrennen möchte.
Weil bei der Pendelei die Augen stören, werde ich mir U-Profile mit Schlitzen bauen, wo bei die Augen mit einem Bolzen geführt werden.
Die jetzt noch innen angebrachten Kügelköpfe kommen nach außen, der Platz reicht.
Ein anderes Problem sind vier Reifen, die mir noch fehlen.
Es sind Conti mit der Bezeichnung 6.50 - 15 - 6.70 - 15, Breite 33 mm und einen Durchmesser von 140 mm. Vollgummi, ist aber nicht Bedingung.
Für jeden Hinweis wäre ich dankbar.

Bis denn...

:cool
 
Filigraner Lastenesel

@ Guten Abend Steffen,

Du hast vollkommen recht, der Halter wird noch verstärkt!
Jetzt weiß ich aber, wo ich noch Platz zum Bohren habe.
Ich mache nie Zeichnungen, baue immer aus dem Bauch heraus.
Danke für Deine Beurteilung.

@ Guten Abend Milan,

Mein siebtes Modell mit mehr als zwei Achsen.
Der MAN SX 2000 8 x 8 hat vier Achsen und wiegt über 60 kg.
Dir auch einen schönen Abend.

Bis denn...

:cool
 
Achsenmächte

Hallo MAN-Freunde,

inzwischen ist es hier weiter gegangen.

6266633063643765.jpg


3435666531366431.jpg


6463323365623333.jpg


3937363335326464.jpg


3032323531326231.jpg



Bis später...

:cool
 
Überlegungen

Guten Abend und schönes Wochenende, :winker

es gibt neue Nachrichten, in 4 Wochen bekomme ich wahrscheinlich die 4 fehlenden Reifen!
Mit Sicherheit wird die Pendelei umgebaut und stabiler gebaut.
Die Trittstufen gefallen mir auch nicht, werden umgebaut.

Einen Rat würde ich gerne entgegen nehmen:
Mit meinem Rahmenlängenwahn überlege ich, was ich daraus bauen könnte?
Für eine Schwerlastzugmaschine ist der F90 zu lang!
Mein einziger Vorschlag wäre einen ALDI- oder Käsekoffer daraus zu bauen.
Hat aber noch Zeit, andere Baustellen warten auf Fertigstellung.

Bin echt gespannt, ob es Vorschläge gibt?

:hfg...:cool
 
Hallo Peter!

Also ich finde dass ein Aldi-Koffer echt gut zu deinem MAN passen würde :ok. Das wäre dann was alltägliches und nicht etwas, was man sowieso auf der Straße nie sieht. Kannst ja auch Edeka oder Lidl draufschreiben...;)

Das wäre meine Meinung dazu :winker!
 
Länge läuft!

Hallo Johannes,

und hallo Achim,

bedanke mich für Eure Vorschläge! Johannes hat recht, würde mir auch gefallen.

Aber Achim hat den Kopf auf dem Nagel getroffen, Käsetransporter mit Pendelei, das passt nicht.
Eine Schwerlastzugmaschine würde mir sehr gefallen. Aber wie gesagt, in meinem Wahn für lange Rahmen, den ich nicht wieder kürzer machen möchte, müsste ich eine Menge Kessel und Apparate hinter die Hütte bauen.
Eine gute Möglichkeit wäre eine zweite Lenkachse, das hatte ich mir geschworen, nicht wieder zu bauen, weil ich beim SX2000 8x8 10 t ganz schön geschwitzt habe, bis mit zwei starken Lenkgetrieben die Geschichte endlich gestimmt hat.
Die S.-Zugmaschinen sind ja normal kurz und gedrungen?
Achim, wenn Du Dir die Bilder etwas weiter oben nochmal ansehen würdest, meinst Du der Rahmen wäre nicht zu lang?
Besten Dank und schönes Wochenende.

:cool...:hfg
 
Hallo Peter,

ich meine Dein Rahmen würde zu dem MAN-F90-33502-SLZM-Ernst aus dem zweiten Link passen.

Wie lang ist denn der Rahmen? Setze doch mal die Hütte auf den Rahmen und rechne mal 10 -12 cm für den Schwerlastturm dazu.
Ich habe nur Zeichnungen vom MB Actros, der 6x4 hat eine Rahmenlänge von 7100mm => ca. 890mm in 1:8. Der 8x4 hat eine Rahmenlänge von 8255mm => ca. 1030 mm in 1:8.


Gruss

Achim
 
Rahmschnitzel

Guten Morgen Achim,

der Rahmen hat eine Länge von 900 mm.
Meine letzte Überlegung geht da hin, eine zweite Lenkachse zu montieren,
dann stimmen die Proportionen wieder.

Warten wirs ab...

:cool...:hfg
 

Servonaut
Zurück
Oben Unten